Mensch-Technik-Interaktion

Mensch-Technik-Interaktion meint die wechselseitige Verbindung zwischen dem menschlichen neuronalen System und technischen Komponenten. Der Einsatz von Informationstechnologie dient dabei insbesondere der Unterstützung in den Bereichen Motorik, Kognition und Sensorik.

Die Neuromedizin als wichtiger Teilbereich verknüpft die Medizin mit den Neurowissenschaften und gehört zu den medizinischen Leitthemen der nächsten Jahrzehnte. Sie berührt neben medizinischen Aspekten grundlegende Fragen zum Verhältnis zwischen „Mensch“ und „Technik“. In ihrem Zentrum stehen Erkrankungen, die häufig chronischer Natur sind – zum Beispiel Erkrankungen des Nervensystems wie Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose, aber auch psychische Störungen, Schmerzen und sensomotorische Störungen.

In der Neuromedizin kommen technologische Verfahren wie die Neurosimulation, Elektromedizin/Sensorik, Biomechanik, Robotik, IT und Telematik zum Einsatz. Patientinnen und Patienten profitieren hier zum Beispiel von innovativen Prothesen, die durch Nervenimpulse gesteuert werden, oder IT-basierten Therapieassistenzsystemen, die unter anderem in der Rehabilitation sensomotorischer Störungen (zum Beispiel nach Schlaganfällen) erfolgreich eingesetzt werden.

Nordrhein-Westfalen verfügt über einen hohen Stand in der neurowissenschaftlichen Forschung und über eine starke Position in der medizinischen Versorgung von Erkrankungen des Nervensystems und der Psyche. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, neurowissenschaftliche Erkenntnisse in klinische Strategien umzusetzen.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW fördert auch hier die Community-Bildung und die Anbahnung von aussichtsreichen Projekten durch intensive Vernetzung der Akteure. Im Bereich der sensomotorischen Rehabilitation hat der Cluster in der Vergangenheit zwei NRW-weite Foren ausgerichtet, die darauf zielten, Kooperationen im Hinblick auf Forschungsprojekte und bei der Entwicklung von modernen Versorgungskonzepten in Verbindung mit zukunftsfähiger Medizintechnik zu generieren und die Bandbreite der Kompetenzen Nordrhein-Westfalens auf diesem Gebiet anschaulich darzustellen.


Veranstaltungen

August 2017
Medizintechnik ist eine zentrale Wachstumsbranche in Japan. In einer gesundheitsbewussten Gesellschaft ist sie von strategisch hoher Bedeutung. Die Gesundheitssysteme in ...mehr





Aktuelle Nachrichten

14.06.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Seit 2016 arbeiten in Deutschland erstmals mehr als sieben Millionen Menschen im Dienste der Gesundheit. Selbst bezogen auf ihren industriellen ...mehr


Förderaufrufe

15.05.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungsfrist: 31.08.2018
Hintergrund Mit dieser Fördermaßnahme verfolgt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Ziel, das Innovationspotenzial kleiner und mittlerer Unternehmen ...mehr
 

Neuigkeiten



Save the date: Unternehmerreise nach Sichuan
Marktpotenzial erkennen – Netzwerke knüpfen – Vorteile sichern, 12. bis 18. September 2017 ...mehr

Medical Devices Meetings 2018
B2B-Plattform für die Medizintechnik-Industrie in Stuttgart, 07.+08. März 2018 ...mehr

IoT Solution World Congress (IoTSWC)
Barcelona, 03. bis 05. Oktober 2017 ...mehr

33. Ernst Klenk Symposium für Molekulare Medizin
Tissue Regeneration, wound healing and fibrosis: Translating basic concepts into regenerative therapy ...mehr

MEDICA Academy: Fortbildungsveranstaltung für Mediziner
Ein Schwerpunkt liegt auf medizinischen Innovationen im digitalen Zeitalter ...mehr


Wissenschaftsrat empfiehlt Weiterentwicklung von Forschungszentren
Modell trägt zur Vernetzung relevanter Akteure für die Translation von Forschungsergebnissen bei ...mehr

Zwischenergebnis des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft 2017 liegt vor
Basis-Businesspläne zeigen großes Potential für Medizin der Zukunft ...mehr

Jahresbericht 2016 des IQWIG: Evidenzbasierte Medizin hat sich noch lange nicht durchgesetzt
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen muss wissenschaftliche Standards immer wieder neu verteidigen ...mehr

BMBF fördert Medizininformatik mit über 150 Millionen Euro
Bessere Therapien dank Medizininformatik ...mehr

Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
Horizon-2020-Projekt zur vorwettbewerblichen Beschaffung ...mehr

Innovationsgutschein Digitalisierung
Land fördert KMU bei der Einführung von neuen IT-Technologien oder digitalen Geschäftsmodellen ...mehr

MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Schwerpunkte prägen fachliche Diskussion und Produktentwicklung ...mehr

Neuauflage des Guide to German Medtech Companies 2018
Internationales Unternehmenskompendium für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen ...mehr


Förderung von Projekten zum Thema "Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen"
Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Immer vor Ort – mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung"
Einreichungsfrist: 30. September 2017 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober ...mehr