Biologisierung

Eine große Herausforderung für die Medizin sind negative Wechselwirkungen, die beim Einsatz von synthetischen und körperfremden Materialien häufig entstehen. Abhilfe versprechen innovative Verfahren, die durch den Einsatz von biologischen bzw. bioaktiven Substanzen oder körpereigenen Materialien helfen, die Verträglichkeit von Implantaten zu verbessern (Biologisierung). Auf lange Sicht sollen biologische Materialien oder künstlich „gezüchtete“ körpereigene Ersatzstrukturen (Tissue Engineering) eine Alternative zu Organtransplantationen bieten.

Nordrhein-Westfalen ist ein starker Forschungsstandort und verfügt über eine Vielzahl geeigneter Kliniken, um innovativen Therapien den Weg in die Versorgung zu bahnen. Neben einer starken Pharmaindustrie gibt es in NRW auch zahlreiche kleine und mittelständische Biotechnologie- und Medizintechnik-Unternehmen, die für die industrielle Umsetzung sorgen können.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW trägt durch die starke regionale Vernetzung der relevanten Akteure entlang der Wertschöpfungskette zur Umsetzung der „Biologisierung“ in der Medizin bei. Vor allem im Bereich „Biohybrider Medizinsysteme“ weist er großes Erfahrungspotenzial und hervorragende Netzwerk-Strukturen auf: Im Mittelpunkt des vom Cluster initiierten Leuchtturmprojektes „Ein Herz für NRW“ steht die Entwicklung eines rein auf Biomaterialien und körpereigenen Substanzen basierenden Herzens als gleichwertiger Organersatz.


Veranstaltungen

Oktober 2017
"Tissue Regeneration, wound healing and fibrosis: Translating basic concepts into regenerative therapy", so lautet der Titel des diesjährigen Ernst Klenk ...mehr





Aktuelle Nachrichten

20.07.2017Biologisierung
Leberinseln aus dem Labor wachsen nach der Transplantation weiter
Cambridge/Massachusetts – US-Forscher sind dem Ziel einer im Labor gezüchteten Leber ein Stück näher gekommen. In Science Translational Medicine (2017; ...mehr
30.05.2017Biologisierung
Deutschlandweit erstmalig: Selbstauflösender Bronchial-Stent für Säugling
Die fünf Monate alte Michalina leidet an einem komplexen Herzfehler, der am UKM erfolgreich operiert wurde. Weil außerdem ihre Atemwege ...mehr
18.05.2017PersonalisierungBiologisierung
Hämatopoetische Stammzellen im Labor gezüchtet
Boston/New York – Zwei Forschergruppen aus den USA ist es erstmals gelungen, hämatopoetische Stammzellen aus körpereigenen Zellen herzustellen. Ein Team ...mehr
31.03.2017Biologisierung
Stentthrombose: Weitere Studie meldet Probleme mit resorbierbarem Koronarstent
Amsterdam – Nur eine Woche nachdem die Ergebnisse einer US-Studie die dortige Arzneibehörde FDA zu einer Sicherheitsprüfung des ersten bioresorbierbaren ...mehr
 

Neuigkeiten



Save the date: Unternehmerreise nach Sichuan
Marktpotenzial erkennen – Netzwerke knüpfen – Vorteile sichern, 12. bis 18. September 2017 ...mehr

Medical Devices Meetings 2018
B2B-Plattform für die Medizintechnik-Industrie in Stuttgart, 07.+08. März 2018 ...mehr

IoT Solution World Congress (IoTSWC)
Barcelona, 03. bis 05. Oktober 2017 ...mehr

33. Ernst Klenk Symposium für Molekulare Medizin
Tissue Regeneration, wound healing and fibrosis: Translating basic concepts into regenerative therapy ...mehr

MEDICA Academy: Fortbildungsveranstaltung für Mediziner
Ein Schwerpunkt liegt auf medizinischen Innovationen im digitalen Zeitalter ...mehr


Wissenschaftsrat empfiehlt Weiterentwicklung von Forschungszentren
Modell trägt zur Vernetzung relevanter Akteure für die Translation von Forschungsergebnissen bei ...mehr

Zwischenergebnis des Businessplan Wettbewerbs Medizinwirtschaft 2017 liegt vor
Basis-Businesspläne zeigen großes Potential für Medizin der Zukunft ...mehr

Jahresbericht 2016 des IQWIG: Evidenzbasierte Medizin hat sich noch lange nicht durchgesetzt
Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen muss wissenschaftliche Standards immer wieder neu verteidigen ...mehr

BMBF fördert Medizininformatik mit über 150 Millionen Euro
Bessere Therapien dank Medizininformatik ...mehr

Nightingale: a Pre-commercial Procurement project to design Europe’s next generation acute care patient monitoring systems
Horizon-2020-Projekt zur vorwettbewerblichen Beschaffung ...mehr

Innovationsgutschein Digitalisierung
Land fördert KMU bei der Einführung von neuen IT-Technologien oder digitalen Geschäftsmodellen ...mehr

MEDICA/Compamed 2017: Schwerpunkte in der Digitalisierung, künstlichen Intelligenz und E-Health
Schwerpunkte prägen fachliche Diskussion und Produktentwicklung ...mehr

Neuauflage des Guide to German Medtech Companies 2018
Internationales Unternehmenskompendium für Medizintechnik und Gesundheitsdienstleistungen ...mehr


Förderung von Projekten zum Thema "Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen"
Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Immer vor Ort – mobile medizintechnische Lösungen für eine patientenfreundliche Gesundheitsversorgung"
Einreichungsfrist: 30. September 2017 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "KMU-innovativ: Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungs-/Vorlagefrist für Projektskizzen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober ...mehr